Zur Navigation

header image

Aufbau und Funktion der Augen

Für die meisten Menschen handelt es sich beim Auge wahrscheinlich um das wichtigste Sinnesorgan.
Zusammen mit dem Sehnerv und dem Sehzentrum des Gehirns bildet es eine Funktionseinheit. 

Der Aufbau des Auges ist komplex und prinzipiell mit einem Fotoapparat vergleichbar.
Das Licht, das von der Umwelt reflektiert wird, trifft zunächst auf die außen liegende Hornhaut, die gemeinsam mit der Linse den lichtbrechenden Teil des Augapfels bildet.
Dies ist vergleichbar dem Linsensystem eines Fotoapparates.
In der Netzhaut, welche ein vorgeschobener Hirnanteil ist, befinden sich die Rezeptoren (Sinneszellen), welche für eine Umsetzung der verschiedenen Lichtfrequenzen in elektrische Impulse verantwortlich sind, die dann im Gehirn in entsprechende Seheindrücke übersetzt werden (vergleichbar mit einem Fotofilm).
Der größte Teil aller Sinneswahrnehmungen wird über unsere Augen aufgenommen. Trotz der geringen Größe des Organs arbeitet ein großer Teil aller Leitungswege des zentralen Nervensystems für das Auge.
Dieses komplexe System kann aufgrund zahlreicher Ursachen an vielen Stellen geschädigt werden und führt uns dann in andere medizinische Fachgebiete wie z.B. Neurologie oder innere Medizin, etc...

Funktion des Auges

Im Auge werden optische Reize (Lichtstrahlen) aufgenommen und über den Sehnerv in unser Gehirn weitergeleitet, wo dann in sehr komplexen Vorgängen Bilder entstehen, welche wir wahrnehmen.
Der gesamte Vorgang wird als Sehen bezeichnet.

Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.